Eine gesunde Ernährung kann unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit oder Krankheit massgeblich beeinflussen. Wir sind in vielerlei Hinsicht das, was wir essen. Heutzutage gibt es sehr viele unterschiedliche Ernährungsphilosophien und ich selber habe auch schon vieles ausprobiert. 

Mir ist eine undogmatische Beratung sehr wichtig, abgestimmt auf die individuelle Konstitution, den Lebensrhythmus und die Glaubenssätze meiner Patientin/meines Patienten. 

Ganzheitliche Ernährungsberatung bedeutet individuelle Beratung. Nicht für jeden Menschen ist die gleiche Ernährungsweise geeignet und jede Lebensphase verlangt wiederum nach einer angepassten Ernährung. Ich orientiere mich hierbei gerne an der zuvor von mir ermittelten individuellen Konstitution meines Patienten/meiner Patientin.

Es ist aber nicht nur wichtig, dass wir möglichst hochwertige Nahrungsmittel zu uns nehmen, sondern wir müssen diese auch gut verdauen und verwerten können. Die Magen-Darmgesundheit, die individuelle Fähigkeit zu verdauen und das richtige Essverhalten spielen deshalb eine sehr wichtige Rolle. Ein roher Apfel kann für den einen ein vitaminreicher Hochgenuss sein, für den anderen ein Blähungen-verursachendes, vor sich hin gärendes Ding, das er oder sie lieber nicht gegessen hätte oder zumindest nicht in dieser Form.

Hier kommt vor allem der Darmflora eine wichtige Bedeutung zu. Neuste wissenschaftliche Studien bestätigen, dass sich eine intakte Darmflora keineswegs nur auf die Verdauung auswirkt, sondern dass nahezu jede Krankheit auch mit einer Störung der Darmflora einhergeht oder von einer solchen erst verursacht wird. Auch Übergewicht geht fast immer mit einer Dysbalance in der Zusammensetzung der Darmflora einher.

Säure-Basen-Haushalt, Entgiften, Darmsanierung, Schwermetallausleitung und Heilfasten sind wichtige Teile der Naturheilkunde. Ich faste selber jedes Jahr und bin von der Wirkung des Heilfastens überzeugt und begeistert. Gerne berate ich Sie auch zu diesen Themen oder begleite Sie durch Ihre persönliche Fastenzeit.