Eine von mir mit am Meisten angewandte Therapieform ist die Fussreflexzonentherapie oder Fussreflexzonenmassage. An den Füssen befinden sich Reflexzonen, die mit dem gesamten Körper in Verbindung stehen. Der Fuss ist von weitaus zahlreicheren Rezeptoren durchsetzt, als manche anderen Körperregionen.

Mit einer speziellen Grifftechnik werden diese Zonen am Fuss stimuliert und der ganze Organismus positiv beeinflusst. Der gesamte Mensch kann so über eine Fussreflexzonentherapie erreicht werden. Ein Erstbefund ist mein Diagnoseinstrument und zeigt mir die belasteten Zonen an, denen ich in den anschliessenden Wochen meine Aufmerksamkeit schenke.

Die Fussreflexzonentherapie erkennt und beseitigt Energiestörungen, wirkt entspannend auf Körper, Geist und Seele, kann Schmerzen lindern, regt die Selbstheilungskräfte an und stärkt Organe und Körperfunktionen. Sie eignet sich für Menschen jeden Alters zur Vorbeugung von Krankheiten oder im Akutfall und kann problemlos mit anderen Therapieformen kombiniert werden.